Möge es Gott so wenden, dass alle Kriege enden

Das erste lebendige Buch im Internet

von Georg Siemon

 
Es wächst, lernt dazu, wird vom Zeitgeist geprägt

 
Zeitkritik - Satire - Erzählung - Märchen - Mythen - Tiergeschichten
Schwarze Gedichte - Lyrik - Krimi - Rezepte - Erotik

 
 
Sie sind in meine ruhige Bucht gesurft
Sie ist frei von Kaufdruck und sonstigem Stress

 

Schauen Sie mal
Das Inhaltsverzeichnis wartet auf Ihren Klick
 

Buch aufschlagen >



  Das Glück liegt im Buch - es sucht sich seine Leser.




Zuletzt erweitert (Worte zu den Krisen) und aktualisiert
am 12.Jan.2015